Get Die christliche Mystik PDF

By Volker Leppin

ISBN-10: 3406536158

ISBN-13: 9783406536151

Die Faszinationskraft der mystischen Frömmigkeit ist bis heute ungebrochen. Volker Leppin geht allgemeinverständlich den Formen und Deutungen der christlichen Mystik nach. Der Bogen reicht von den ersten biblischen Spuren über den spätantiken Theologen Dionysios Areopagita und die großen Mystiker des Mittelalters wie Bernhard von Clairvaux und Meister Eckhart bis zur Gegenwart. Dabei werden alle großen christlichen Konfessionen - orthodoxe, katholische und evangelische - berücksichtigt.

Show description

Read Online or Download Die christliche Mystik PDF

Best religion books

Download e-book for kindle: The Essence of Christianity by Ludwig Feuerbach

An important paintings of the famed German thinker, this 1841 polemic--in the acclaimed translation via the prestigious English novelist George Eliot--asserts that faith and divinity are outward projections of internal human nature. Feuerbach's critique of Hegelian idealism excited rapid foreign awareness — Marx and Engels have been fairly prompted.

Thomas J. Kraus, Tobias Nicklas's Early Christian Manuscripts: Examples of Applied Method and PDF

For the reconstruction of early Christianity, the lives of early Christians, their international of principles, their methods of dwelling, and their literature. Early Christian manuscripts - records and literary texts - are pivotal archaeological artefacts. in spite of the fact that, the manuscripts frequently got here to us in fragmentary stipulations, incomplete or with gaps and lacking traces.

Read e-book online Mystery and Secrecy in the Nag Hammadi Collection and Other PDF

Secret and secrecy have been imperative suggestions within the ritual, rhetoric, and sociological stratification of old Mediterranean religions. That the final word nature and workings of the divine have been mystery, and both couldn't or shouldn't be published other than as a secret for the initiated, used to be generally approved between Pagans, Jews, after which Christians, either Gnostic and in a different way.

New PDF release: Die Basilius-Übersetzung des Georg von Trapezunt in ihrem

George of Trebizond (1396–1472/3) is one of the such a lot colourful figures of early Italian humanism. His translation of the dogmatic works of St. Basil the nice, commissioned by means of Cardinal Bessarion, will be noticeable not just within the context of the harmony Council of Ferrara-Florence but in addition when it comes to its singular function within the Plato-Aristotle controversy and in George’s significant falling-out with Bessarion.

Additional resources for Die christliche Mystik

Sample text

Eine dezidiert biblisch-christliche Wendung aber gibt er seiner Philosophie, wenn er in den Namen, die die Menschen in positiver Rede Gott zumessen, einen Ausdruck der Selbstkundgabe Gottes sieht: Gott ist begrifflich durch die Eigentätigkeit des Verstandes gar nicht zu erreichen, sondern ausschließlich durch eine Teilhabe, die er selbst ermöglicht. Durch diesen Gedankengang verbindet Dionysius den unpersönlichen Gottesbegriff des Neuplatonismus mit einer biblischen Grundlegung, wobei er zwar auch den biblisch bekundeten Gott als Hinweis auf eine letztlich über allem Personellen stehende Gottheit versteht, die persönlichen Züge aber in das gesamte System einzuordnen vermag.

Jahrhundert – wenngleich gegenüber Meister Eckhart vereinzelt der Einwand erhoben wird, hier handele es sich um Texte, die eher der philosophischen Reflexion als der Mystik zuzuordnen seien. Dieser Einwand ist allerdings anachronistisch, da der Zusammenhang mit der neuplatonischen Philosophie und damit die philosophische Reflexion die christliche Mystik seit ihren Anfängen bei Pseudo-Dionysius begleitet. Schwerer wiegen die Einwände gegenüber einer Zuordnung des Apostels Paulus und Hildegards von Bingen zur Mystik, so dass beide, obwohl insbesondere letztere oft mit der Mystik in Verbindung gebracht wird, zunächst keine Berücksichtigung bei der Suche nach einem Verständnis von «Mystik» bzw.

Zudem wird auch deutlich auf die Bedeutung des jüdischen Philosophen Philo von Alexandrien (ca. 20 v. –ca. 45 n. ) verwiesen, über den platonische Motive ins hellenistische Judentum und vielleicht bis zu Paulus gelangt sein können – und Plato ist und bleibt die wichtigste philosophische Instanz für jede Form christlicher Mystik. Religionsgeschichtlich wäre eine «Mystik des Apostels Paulus» also kaum eine Überraschung. Freilich wäre es auch nach dem oben vorgetragenen weiten Begriff von Mystik verkürzt, das Neue Testament insgesamt als mystisch oder auch nur den Apostel Paulus einfach als «Mystiker» zu deuten.

Download PDF sample

Die christliche Mystik by Volker Leppin


by Daniel
4.1

Rated 4.32 of 5 – based on 32 votes